14. März 2011

138 Jahre Speyside in 6 Drams

Es muss nicht immer Islay sein (sagen jedenfalls einige ;-))

Um das zu beweisen, hat SCOMA in Jever letzte Woche ein paar wirklich tolle Speyside Whiskies für den Degustationsabend ausgewählt:


  • Glen Grant, 25 y.o. ; 40% - Gordon & MacPhail
  • Mortlach 16 y.o. ; 43% - Flora & Fauna
  • Glenlivet Sherry Cask, 14 y.o. ; 46% - Glenscoma
  • Glendronach Port Cask Finish, 20 y.o.; 46% - OA
  • Longmorn Sherry Cask 1964, 46 y.o. ; 53% - Gordon & MacPhail
  • Balvenie peated cask, 17 y.o. ; 43% - OA
Wie man sehen kann, ist Jever nicht nur für sein Bier bekannt und so war der Abend auch ausgebucht.
Mein persönliches Highlight dabei war der Longmorn von 1964:

Tasting Notes: 

Longmorn Sherry Cask 1964
46 Jahre, 53% von Gordon & MacPhail

Aroma:    Schwerer Sherry, Backpflaumen und kräftige Kräuternoten
Geschmack:  Deutliche Sherrynoten mit Kräutern, Waldmeister – das Holz ist sehr gut in den Whisky eingebunden
Nachklang: Lang und rund

Leider ist dieser tolle Tropfen schon ausverkauft – sonst hätte ich glatt mal wieder einen neuen Lieblinswhisky… Aber so geht die Suche weiter!

Slainte

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen