30. Januar 2011

Frauen und Whisky? Aber sicher!

Ich war ja immer schon der Meinung, dass das kein Widerspruch ist – und jetzt gibt es auch eine Studie, die das belegt ;-)

Die große englische Supermarkkette „ASDA“ hat eine Studie zu diesem Thema durchgeführt und hat dabei herausgefunden, dass 35% der befragten Frauen Whisky nicht abgeneigt sind.

60% von Ihnen sind auf den Geschmack gekommen, weil ihr Partner Whisky genießt und so die Möglichkeit zum Probieren bestand. Der Geschmack muss jedenfalls überzeugt haben, denn sonst wären nicht so viele Frauen beim Whisky geblieben – und über 50% davon trinken ihn pur.

Auf den Whiskymessen in Deutschland kann man es auch sehr gut verfolgen, dass Whisky absolut keine „Männerdomaine“ (mehr) ist. In meinen Tastings habe ich das allerdings noch nicht gemerkt, da sind Frauen leider immer noch die Ausnahme – oder die Chauffeur(in).

Darum bin ich am überlegen, ob ich mal einige Termine "for Ladies only" anbieten soll, um eventuelle Hemmschwellen zu überwinden.

"Ladies only" Whisky Tasting?


Was meint Ihr?

Slainte

Quelle: Scotman

Kommentare:

Gal Granov hat gesagt…

nice!

onnola hat gesagt…

Vielleicht findet sich auch noch eine Frau, die das Tasting leitet? DAS würde sicher am ehesten Hemmschwellen abbauen ;-)

So denn Hemmschwellen überhaupt ein/das Problem sind. Ich erlebe bei whiskytrinkenden Frauen (und mir selbst) häufig weniger Angst vor der Whisky-Welt, sondern eher eine Abneigung gegen die oft anzutreffende "männliche" Herangehensweise ans Thema: Besserwisserei statt Wissen; älter, teurer, seltener statt Spaß am Genuss; "Know it all" statt Neugier und Offenheit für Neues/Anderes.

Das empfinden sicher auch viele Männer als unangenehm, daher wäre es vielleicht gut, Whisky-Tastings prinzipiell mal anders aufzuziehen - und da könnte eine weibliche Sichtweise durchaus interessante Impulse setzen. Für Frauen UND Männer.

Whisky-Igel hat gesagt…

Da bin ich vollkommen bei Dir – und ganz besonders zum Punkt „ich weiss Alles“ – ich habe auch lieber Gruppen, die einfach mal etwas ausprobieren wollen und dann etwas über den letzten Schottlandurlaub plaudern ;-) – in dem Sinne, Slainte

Peter Reichard hat gesagt…

Es gibt ja auch eine lange Tradition von Frauen in der Whisky-Produktion/Whisky-Welt. Bin diesbezüglich für ein Tasting »Whisky und Frauen« gerade am recherchieren.
Immer wieder höre ich von Interessenten »Oh, Whisky-Tasting, ein schöner Männerabend« Und sind dann etwas erstaunt, dass sie nicht nur mich, sondern auch meine Kollegin antreffen. ;-)

WhiskyPapa hat gesagt…

In unserem Whisky Club gibt es mehrere Mädels, durch diese wurde für Ihre Bekanntent vor längerer Zeit ein "Whisky for the Lassies" Tasting iniziiert - grad Geschichten von Robert Burns mögen auch die Ladies gern ;)

Gruß
Whiskypapa

Whisky-Igel hat gesagt…

Hallo Ralf,
Lassies, Burns & Whisky - das klingt gut :-)
nur sein Geburtstag ist jetzt leider schon rum, aber im Herbst wird uns schon noch etwas einfallen.
Slainte
Thomas

Kommentar veröffentlichen