2. April 2010

Whiskyschiff Luzern 2010 - ein tolles Erlebnis

Nach vielen Anläufen habe ich es endlich nach Luzern auf das Whiskyschiff geschaft! Eine idealere Lage als die Anlegestelle direkt vor dem Bahnhof hätte man gar nicht finden können:

Man steigt aus dem Zug, geht einfach immer geradeaus - vorbei an einem duftenden Würstchenstand (NEIN - standhaft bleiben und bloss nicht die Geschmacksnerven verwirren,  schliesslich sollen ja noch ein paar tolle Tropfen probiert werden) - über eine Ampel und schon kann es losgehen!

Die Messe ist auf drei Schiffe verteilt, was es sehr gemütlich und übersichtlich macht. Auf einem der Schiffe konnte man bei GlenFahrn eine schöne Auswahl ihrer Raritäten probieren (viele Dumpy Browns oder Brown Label Abfüllung von GordonMacPhail). Ein Schiff war scheinbar die "Raucher-Lounge", wo ich gar nicht lange geblieben bin und auf dem Dritten waren verschiedene unabhängige Abfüller vertreten: u.a. James McArthur, Cadenhead, Springbank...


Das besondere Flair der Messe kam für mich auch daher, dass die Whiskygemeinde in der Schweiz sehr aufgeschlossen ist und man schon nach einer Minute die ersten Whiskyfreunden trifft:

Die einen kennt man vom Whiskyclub Luzern, die anderen vom TheWhiskyforum.ch und weitere sind bekannte Gesichter von den Messen in Deutschland. Insgesamt waren es über 2300 Besucher (+30 % gegenüber dem Vorjahr) - was für so eine kleine Messe wirklich beachtlich ist, zumal sie ja nur am Freitagabend und Samstagnachmittag geöffnet war.

Da bleibt das Glas nicht lange trocken und man hört auch gerne auf Empfehlungen.
Bei mir war dabei die Überraschung des Tages ein Ben Nevis von James MacArthur. Ich bin eigentlich kein Fan der Destillerie, was allerdings auch an der schlechten Führung vor zwei Jahren gelegen haben kann ;-(, aber das Fass von JMA hat mich eines besseren belehrt. Tasting Notes gibt es leider keine - das ging nicht mehr, aber er hat einen bleibenden Eindruck hinterlassen...! Sobald er gekauft und offen ist, werde ich die Notes gerne nachreichen.

Das Fazit für mich: 2011 ist das Whiskyschiff Luzern ein absolutes Muss.

Detlef von der Smallest Whisky Bar hat hier auch schon einen ausführlicher Bericht zur Messe geschrieben.

Slainte

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hey Thomas
Besten Dank für den Blog und den link! Freut mich, dass es Dir gefallen hat...
Wünsch Dir schöne Ostern und hoffentlich bis bald mal wieder!

Die besten Grüsse aus Luzern

Röne

Whisky-Igel hat gesagt…

Hallo Röne,
da habt ihr eine tolle Whiskymesse aufgebaut!
2011 werde ich bestimmt wieder vorbeisdchauen!
Slainte und frohe Ostern
Thomas

Kommentar veröffentlichen