11. März 2010

Whisky "alt" gegen "neu" Teil 3/3

Hier ist der noch fehlende 3. Teil der Whiskypaare vom "Alt gegen Neu" Scotch Malt Tasting:


Dufftown 8 Jahre, 43%vol, 0,75l
alte Abfüllung

Nase: leichte malzig- fruchtige Aromen mit einem Hauch Rauch in der Nase
Geschmack: Malz, Orangenmarmelade, leicht trocken - entwickelt sich mit der Zeit blumig (florale Noten)
Nachklang: mittel lang, dafür sehr feine Noten, die lange am Gaumen bleiben



Der "alte" Dufftown landete auf dem 4. Platz (2 von 17 Stimmen), wobei sich für den "neuen" Dufftown an diesem Abend niemand erwärmen konnte:

Dufftown 1997, 12 Jahre, 43%vol. 0,7l
neue unabhängige Abfüllung von Gordon & MacPhail

Nase: Nagellackentferner (Aceton), etwas fruchtig und süss
Geschmack: frisch und trocken, aber das Aceton ist noch da
Nachklang: nicht sehr lang und etwas trocken



Im Unterschied zu den anderen Vergleichspaaren wurde hier eine Originalabfüllung mit einer unabhängigen Abfüllung verglichen, wo man erwartet hätte, dass diese durch ihre gezielte Auswahl von G&M, geschmacklich die "alte" Großabfüllung deutlich schlagen könnte. 

So kann man sich täuschen! Bei nächster Gelegenheit werde dann noch einmal den Singleton of Dufftown vergleichen.



Die direkten Vergleiche waren für alle Beteiligten eine spannende Sache und hier kommt noch einmal die gesamte Übersicht mit den Bewertungen, welcher Whisky insgesamt am besten gefallen hat:


1.  Dalmore 12 J -  alte Abfüllung  - 7 Stimmen
2.  Dalmore 12 J -  aktuelle Abfüllung  -  4 Stimmen
2.  Aberlour 12 J -  aktuelle Abfüllung  -  4  Stimmen
4.  Dufftown 12 J -  alte Abfüllung  -  2 Stimmen
5.  Aberlour  12 J -  alte Abfüllung  -  0 Stimmen
5.  Dufftown 12 J -  aktuelle Abfüllung  -  0 Stimmen


Im Herbst werde ich bestimmt noch einmal so eine Testreihe mit anderen Whiskies machen. 


Wer hat Vorschläge?

Slainte

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen