5. Oktober 2009

Springbank – Distillery of the year 2010

Bei Springbank machte man schon immer alles anders, und nur so lässt sich wohl erklären, dass man von ihrer Wahl zum "Distiller of the Year 2010" sowie Peter Currie's Ernennung zum Young Whisky Ambassador of the Year nur über Umwege aus einem Lokalblättchen bzw. -Forum erfährt - aber kein Wort von ihnen selbst...


Aber so sind sie eben – immer ein bisschen gegen den Strom – nicht nur als einziger Hersteller, der traditionell noch alle Produktionsschritte von A-Z selbst durchführt. Darum freut mich diese gute Nachricht nach den Turbulenzen der letzten 1 - 2 Jahre (Produktion für Monate eingestellt, Entlassungen, viele neue Abfüllungen trotz der Probleme, erste offizielle Glengyle-Abfüllung usw.).

Dass mir Springbank gefällt, sieht man an meinem allzeit-Lieblingswhisky, aber auch daran, dass ich aktuell gleich drei eigene Springbankabfüllungen im Programm habe:

1998er Springbank Single Cask Abfüllungen jeweils aus einem
  • Sherry-,
  • Port- und
  • sehr seltenem Rumfass
(Tastingnotes siehe früherer Post).

Und gerade vor kurzem hatte ich dann noch das Glück, ein Springbank-Fass von 1993 von einem Privatinvestor angeboten zu bekommen. Da habe ich nicht lange überlegt und zusammen mit ein paar Whiskyfreunden zugegriffen. Die Fassprobe ist schon sehr verführerisch, aber wir sind uns einig, dass er noch 4-5 Jahre reifen sollte (vielleicht können wir ja an den legendären 21jährigen Springbank anknüpfen – lassen wir uns überraschen).

Jetzt hoffen wir Springbankfreunde, dass es besonders nach der Auszeichnung für die hervorragenden Abfüllungen aus diesem Jahr mit der Destillerie weiter nach oben geht.

Jedenfalls muss ich jetzt nicht befürchten, letztes Jahr bei Springbank Berge von Gerste umsonst geschaufelt zu haben! ;)

Ich bin gespannt, ob es in der nächsten Ausgabe vom Whisky Magazine mehr Details gibt.

Slainte

Kommentare:

Ulli hat gesagt…

Faszinierend!
Wo gibt es den Guten zu kaufen?
PS: Kennt ihr schon diese Marmeladen????--->

Whisky Marmelade


Grüsse

Ulli

Whisky-Igel hat gesagt…

Hallo Ulli,
tja, wo gibt es ihn zu kaufen?
Anfragen an meine Mail, oder TasteWhiskey, Duisburg, oder Simply Great Whisky, Berlin
...oder im Laden vom "Whiskykoch" Darmstadt.

Danke für den Link zu der Whiskymarmelade - ich kenne nur die "kleinen" hausgemachten Whiskymarmeladen (und komme gerade nicht auf den Namen...das muss wohl das Alter sein ;-))
Slainte
Thomas

Kommentar veröffentlichen