23. August 2009

Der „Berg-Whisky“ ruft – auf den Corvatsch im Engadin

Auch dieses Jahr mache ich mich wieder auf in die Berge, um zu testen, wie sich die "Nase" und der Geschmack von Whisky mit zunehmender Höhe (und dünnerer Luft) verändert.

Dabei gab es z.B. letztes Jahr auf der Tour zum Piz Umbrail ausser Whisky und beeindruckender Natur eine Menge anderer toller Eindrücke, z.B. todesmutige Mountainbiker:




Das schweizer Bergtasting wird nun schon zum dritten Mal von Detlef von der "Smallest Whisky Bar on Earth" organisiert, mit steigender Beteiligung. Diesmal geht es noch 300 m höher hinauf auf den Corvatsch und die Whiskies sollen zum objektiven Vergleich alle den gleichen Alkoholgehalt haben und dazu noch blind verkostet werden.

Ich schicke aus meinem Whisky-Sortiment einen 18 Jahre alten Linkwood ins Rennen, der bei mir in Meereshöhe (ok, es sind bei uns auch 360m ü.NN.) folgenden Charakter zeigt:

TWC Linkwood 18 Jahre
1991-2008, 46%vol., Oak Hogshead

Farbe: kräftiges Gold
Nase: getrocknete Aprikosen, Trockenobst, Apfel (Braeburn), leicht nussig
Geschmack: Aprikose, grüner Apfel, Karamell und etwas pfeffrig
Abgang: ein Hauch Eiche und mittel bis lang anhaltend


Ich werde versuchen den "Umweltfaktoren" beim Höhentasting so weit wie möglich zu trotzen und die Geschmacksabweichungen in 1870m, 2702m und 3303m so gut wie möglich festzuhalten...

Wir sind schon gespannt, was uns dieses Jahr erwartet – Rollerblades????

Nächsten Samstag ist es soweit. Ich werde berichten.

Slainte

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Moin Thomas,

ich hatte schon dieses Jahr mit dem Gedanken gespielt, mit dabei zu sein. Nachdem ich nun Deinen Artikel gelesen habe, nehme ich es mir für 2010 ganz fest vor. Bin auf Deine Eindrücke bei steigender Höhe gespannt!!
Aber zunächst mal wünsche ich euch viel Spaß und eine gesunde Rückkehr.

Viele Grüße

Martin

Whisky-Igel hat gesagt…

Moin Martin,
schade das es nicht klappt, aber ich würde mich freuen, wenn Du dann 2010 mit dabei bist.
Ich werde berichten ;-)
Viele Grüße und Slainte
Thomas

Anonym hat gesagt…

Ein herzliches Hallo aus der Schweiz!

Es hat mich sehr gefreut, dich endlich persönlich kennen lernen zu dürfen. Der Anlass in Samedan und auf dem Piz Corvatsch war aus meiner Sicht absolut perfekt. Natürlich vor allem auch dank dem Mehrwert, den uns der Freitagabend mit ein paar unerwarteten Whisky-Tastings gebracht hat.
Ich bin mal gespannt, was sich Detlef fürs 2010 einfallen lässt.
Liebe Grüsse aus der Ostschweiz von dem mit dem Kilt aus dem Forum, der dir soooo bekannt vorkam...

Manfred

Kommentar veröffentlichen