17. April 2009

Whisky ist kein Männer-Drink (mehr)

Das Macho Image vom Whisky ist eindeutig „out“.

Was ich selbst schon lange betone und in meinen Tasting-Runden immer mehr beobachte, belegen jetzt Zahlen von der Scotch Malt Whisky Society:
Hier hat sich der Anteil an weiblichen Mitgliedern in den letzten 3 Jahren beinahe verdoppelt, mit einem Anteil von 15% (vor 3 Jahren waren es nur 9% weibliche Mitglieder).
Diese Entwicklung wird auch von "neutralen" Marktbeobachtern wie AC Nielsen festgestellt und auch Neil Macdonald, Brand Direktor von Glenlivet, beobachtet das steigende „weibliche“ Interesse auf Whiskymessen. Angeblich wird wohl schon über eine spezielle Marketing-Kampagne nachgedacht – lassen wir uns einmal überraschen, wie Whiskywerbung für die weibliche Zielgruppe aussehen wird.


Slainte


Quelle: Guardian.co.uk



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen