15. April 2009

Bruichladdich macht es richtig

Über die immer neuen Fass-Experimente und Marketing-Gags der "Laddies" mag man ja denken wie man will, aber die Zahlen 2008 sprechen für Bruichladdich:

Die sich in privater Hand befindliche Destillerie konnte in 2008 ihren Umsatz um 15% auf fast 9 Mio Euro steigern.

Das ist für mich ein Zeichen, dass das Management und Marketing (Jim McEwan und Mark Reynier) einen prima Job gemacht und den Kundenwunsch getroffen haben. Besonders gut finde ich dabei auch, dass die Gewinne weiter in die Destillerie investiert und nicht abgezogen werden. Wir werden also auch in den nächsten Jahren noch viel von Bruichladdich hören.



Slainte


Quelle: drinkmediawire.com



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen