8. Februar 2009

Diageo macht ernst in Indien

Die Verhandlungen für einen Einstieg von Diageo bei United Spirits in Indien (siehe früheren Bericht) gehen laut Sunday Herald in die heiße Phase:

Danach will Diageo jetzt wohl bis zu 1/3 des indischen Spirituosen-Herstellers übernehmen - wenn nötig im Rahmen eines zusätzlichen Aktienübernahmeagebots an freie Aktionäre. Die bisherigen Verhandlungen mit United Spirits liefen bisher nur über 14.9 % - was Diageo nicht wirklich Einfluss auf das Indien-Geschäft erlaubt hätte.

Wie es scheint, möchte man bei Diageo gerne zur Veröffentlichung der Halbjahreszahlen diese Woche (12.02.) zu einer Einigung kommen bzw. etwas zu berichten haben. Der Deal könnte bis zu 1 Milliarde Pfund kosten, so dass dies sicher ein Thema für die Investoren sein wird.

Es bleibt spannend - haltet die Ohren auf!
Slainté

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen