24. Dezember 2008

Mein Weihnachtswhisky 2008 ist ein Jura

Zu Weihnachten eine besondere Flasche Single Malt aufzumachen, ist nicht nur für mich eine schöne Tradition. So habe ich schon eine Weile überlegt, welcher Whisky es diesmal werden sollte...

Zum Glück habe ich ihn gerade noch rechtzeitig im Regal wiederentdeckt, nachdem ich ihn bei einer Präsentation in Moskau schon als Fassprobe probiert hatte:

Der ideale Weihnachtsmalt

(sagt jedenfalls meine Nase)

Jura von 1992
2007 abgefüllt von James MacArthur
Cask No. 1934, Bourbon Barrel, 53,9%vol.

Farbe: Gold
Blume: Vanille (Marzipan), englische Orangenmarmelade, frisches Heu
Geschmack: fruchtig (noch immer etwas Orange), Toffee und deutlich Heidekräuter
Abgang: Süßes Malz, lang und am Ende etwas trockener werdend

Welcher Whisky wird Euch Weihnachten begleiten?

Slainte und frohes Fest!

Thomas

Kommentare:

Joan hat gesagt…

A big hug from Catalonia! Wishing you the best for 2009!! I keep reading your blog (with the help of google translate) and I can see you are quite active!!
Wishing you lots of new flavours for the new year.
Joan

Joan hat gesagt…

A big hug from Catalonia!
I wish you the best for 2009. I keep reading your blog (with the help of Google translate) and I can see you are quite active.
Wishing you a new year full of new flavours!!
Joan

Whisky-Igel hat gesagt…

Hi Joan,
I wish you also a happy New Year (and o cause, a lot of good whisky experiences)
and hopefully we will see us again – perhaps in Barcelona who knows?
Best regards from the south of the black forest
Thomas

Anonym hat gesagt…

Das war bei mir der 16jährige Glenlivet Nadurra!

Gruß
Fritz

Kommentar veröffentlichen