18. August 2008

Glengyle – Ben Wyvis Stills leben weiter

Von den ehemals ca. 34 Destillerien in Campbeltown gibt es derzeit noch 3:

- Glen Scotia
- Springbank (z. Zt. temporär geschlossen)
- Glengyle

Die Glengyle Destillerie wurde 2004 neu eröffnet und gehört zu Springbank. Sie wurde in den letzten Jahren jeweils nur für einige Wochen im Jahr in Betrieb genommen, um Kilkerran Single Malt zu produzieren und wurde dabei vom Springbankpersonal betreut.

Die Anlage ist recht modern und so aufgebaut, dass sie inklusive mash- und wash-tuns von nur einem „Stillman“ beaufsichtigt werden kann. Alles ist sehr praktisch und ökonomisch, hat aber dafür auch leider nicht mehr das Flair einer alten Destillerie.


Dafür leben hier aber die Wash- und Spirit Still aus der schon fast vergessenen Ben Wyvis Destillerie weiter: man hat diese aus der 1977 abgerissenen Destillerie in Invergordon übernommen und mit einer kleinen Veränderung am „Schwanenhals“ eingebaut (dieser geht jetzt mit einem Winkel von knapp 90° in den Kondensator – früher sollen sie einen deutlich steileren Winkel gehabt haben).

Sicher rechtfertigt das kein Revival des legendären und sehr gesuchten Ben Wyvis, aber ein bisschen Historie schwingt schon mit, wenn man die ersten Abfüllungen probiert...

Einen Vorgeschmack bekommt man bei dem Special Bottling, das derzeit als 4jähriger Kilkerran exklusiv im Springbank „Tastingroom“ in Campbeltown direkt aus einem Fass angeboten wird. Man wird sicher noch ein bisschen mit der Vermarktung warten, aber die Verkostung macht schon neugierig:

Es ist noch etwas früh, um etwas mehr über die Blume und den Geschmack zu schreiben. Ich habe ihn aber schon als sehr angenehm empfunden und freue mich schon darauf, wenn er etwas älter wird, einmal in Ruhe zu probieren und zu genießen.

Die Bestände sind begrenzt, da die Destillerie im Schnitt nur ca. 6-7 Wochen pro Jahr betrieben wurde und jetzt auch von der temporären Springbank Produktionseinstellung betroffen ist. Also wird es auch hier in den nächsten 2 Jahren keine Produktion mehr geben.


Slainte

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen