19. Juni 2008

Whisky für Kalorienbewusste

Whisky heißt ja auch "Wasser des Lebens" und bis auf die Promille hatte ich mir bisher bei einem guten Dram keine weiteren Gedanken um meine Gesundheit gemacht. Aber Mr. Mallya von der United Brewery Group ist seit seinem Einstieg im schottischen Whisky-Business ja schon immer für Überraschungen gut:

Kalorienreduzierter Whisky ist sein neuester Coup nach dem Vorschlag, Single Malts als aromatisiertes Mixgetränk auf den Markt zu bringen.

Laut einem Bericht in einem indischen News Portal hat die UB Group bereits in den USA das Verfahren patentieren lassen, mit dem man Diät Whisky und Vodka herstellen kann. Basis soll einen indische Frucht sein, die auf den Stoffwechsel einwirkt. Ich sehe zwar noch nicht, wo da wirklich Whisky und nicht Obstler entsteht - aber es bleibt jedenfalls spannend mit den Indern. :-)

Mal schauen, wann der Diät Whisky kommt - den einen oder anderen "Zero" oder "Light"-Trinker wird es bestimmt geben...

Slainte

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen