20. März 2008

Achtung Whisky Fälschungen !

Im Scotsman gibt es einen Sonderartikel zum Thema „Whisky Fälschungen“ wo vor dem Kauf von gefälschten Whiskies im Internet gewarnt wird. Das Thema ist nicht neu, scheint aber immer ernster zu werden.

Sie mutmassen, dass die italienische Mafia mit Fälschungen auf den immer schneller wachsenden Markt von alten und antiken Whiskies eingestiegen ist.
Die Industrie hat dieses Phänomen bei Auktionshäusern wohl jetzt recht gut in den Griff bekommen, so dass die Anbieter von Fälschungen auf online-Auktionen im Internet ausgewichen sind (etwas anderes hätte ich auch nicht erwartet).

Aber wem kann man noch trauen?

So etwas schadet leider auch den renommierten Raritätenhändlern, die ihre Kunden und den Werdegang der einen oder anderen Flasche sogar persönlich kennen.
Den ganzen Artikel kann man in englischer Sprache im Scotsman nachlesen.

Serge von "Whisky Fun" hat sich in seinem "war on whisky fakers" diesem Thema schon vor längerer Zeit angenommen. Sie sammeln Informationen, wie und woran man Fälschungen erkennen kann - eine Seite die man sich als Sammler unbedingt öfter einmal anschauen sollte. Echt erstaunlich, was da immer wieder dazu kommt...

Slainte
Thomas

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen