20. Februar 2008

Umfrageergebnis: Gründe, Whisky zu sammeln

Diese Abstimmung hat mich einigermassen überrascht, weil ich nach dem Ergebnis der letzten Umfrage zur Anzahl der Whisky-Flaschen davon ausgegangen bin, dass es doch ganz schön viele "Gross"-Sammler gibt, die das Whisky-Sammeln nicht nur zum Vergnügen betreiben.

Aber vielleicht habe ich auch einfach meine Fragen nicht eindeutig genug gestellt...

Das Ergebnis mit 12 Meldungen zu "ich sammle keinen Whisky" werte ich jedenfalls so, dass es sich hier um Genießer handelt: also Whiskyfreunde, die sich eine besondere Flasche anschaffen, um diese gleich zu verkosten und gar nicht lange in der Vitrine verstauben zu lassen :-) .

Immerhin 8 Teilnehmer sammeln Whisky nur um des Sammelns willen und die übrigen knapp 30 % sehen auch oder sogar hauptsächlich den geldwerten Aspekt ihres Hobbies.


Wenn der Whisky Markt sich aber wie in den letzten 3 Jahren weiterentwickelt (alte Abfüllungen werden immer rarer und deutlich teurer), kann ich jedem nur raten, sich noch mit ein paar bezahlbaren "guten" Whiskies einzudecken. Schließlich will man in ein paar Jahren ja auch noch einen besonderen "Tropfen" aufmachen können.


Slainte

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen