4. Februar 2008

1959er Knockando (J&B) beim Raritäten-Tasting im Union Jack


Für dieses Raritäten-Tasting im Union Jack in Berlin letzten Freitag hatte ich mich schweren Herzens von einigen alten Flaschen aus meiner Whisky-Sammlung getrennt….

Dafür wurde es ein wirklich genussvoller Abend mit "Snake" (der Wirtin) und einigen Whisky-Liebhabern, die die Malt-Schätze echt zu würdigen wussten. Am Ende fiel es allen schwer zu sagen, welcher der Whiskies denn nun das Highlight war.
Für mich war es dann doch knapp der 20jährige Knockando:

Tasting Notes:


Knockando (J&B) 20y
(Originalabfüllung von J&B 1959)
40%vol.

Farbe: Gold
Nase: weich, sehr komplex mit floralen Noten (Sommerwiese), Sherrytöne und ein Hauch von Eiche + etwas Rauch + Vollmilchschokolade
Geschmack: Ein Wechselspiel von Frucht, floralen Tönen und einer angenehmen Sherrynote (eine Geschmacksexplosion mit vielen wechselnden Aromen)
Nachklang: genussreich, beruhigend, mittellang (das liegt auch an den „nur“ 40%vol) – die Aromenvielfalt bleibt bis zum Schluss erhalten

Slainte

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen