28. Oktober 2007

Whisky Bar Tipp in Edinburgh


Der Geheimtipp für Edinburgh Besucher, die einen guten Whisky trinken möchten - die „Bow Bar“


Schon vor vielen Jahren war dieser Pub mein Anlaufpunkt bei Edinburgh Besuchen. Seit einem Jahr gibt es sogar eine Whisky Karte. Früher musste man sich noch durch die Regale wühlen – das hatte allerdings auch seinen Charme und man hatte immer nette Gespräche an der Bar (besonders wenn man schon etwas Whisky genossen hatte).


Diesen Sommer war ich wieder einmal da und fand die Bar irgendwie verändert. Ich konnte erst gar nicht verstehen, was denn anders war. Dann wurde es mir im wahrsten Sinne des Wortes klar: Die Flaschen im Regal hinter dem Barmann waren auch von weitem deutlich zu erkennen. Keine Rauchschwaden mehr - klare Sicht durch die ganze Bar! Das Rauchverbot scheint dem Barbetrieb in Schottland auch nicht nennenswert zu schaden: die Raucher wanderten immer mal wieder mit ihrem Drink vor die Tür, wo es mit Gleichgesinnten immer Gesprächsstoff gab. Und drinnen konnte man die schönen Whiskies in vollem Aroma genießen. Aus meiner Sicht hat die Bow-Bar damit sogar noch an Attraktivität gewonnen.


Die Bar befindet sich direkt unterhalb vom Castle und liegt somit schön zentral. Und gegenüber in den Arkaden, im Restaurant "Grain Store" kann man sich vorher noch bei hervorragender Küche die passende Grundlage schaffen. (Reservierung empfohlen, da das Restaurant nur wenige Plätze hat)


Slainte

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen