31. Oktober 2007

Whisky-Amnestie in Glasgow

Bei wem verstaubt nicht auch irgendwo eine Flasche mit ungewissem Inhalt, die man einmal geschenkt bekommen und dann lieber doch nicht getrunken hat?

Eine ungewöhnliche Marketing-Idee von Highland Park schafft Abhilfe:

Die "Whisky Amnesty"

anlässlich der Whisky-Live in Glasgow dieses Wochenende (2. - 3. November).

Gefunden habe ich diese gute Nachricht gerade im "Scotch Blog", wo auch die Details beschrieben sind:
"...

  • Zum Tausch gebracht werden können 70 cl Flaschen Schnaps jeder Art
  • Diese wird gegen eine 70cl Flasche mit 18jährigem Highland Park getauscht
  • Ein Tausch pro Person
  • Wer zuerst kommt, tauscht zuerst - die Aktion ist auf 200 Flaschen limitiert
  • Alle mitgebrachten Flaschen werden ordnungsgemäß recycled..."
Also, schnell die Schränke durchforstet und auf nach Glasgow! :-)

Ich frage mich nur, wie diese tolle Werbe-Aktion mit dem kürzlich angekündigten Stop von Single Cask Abfüllungen zusammenpasst ? Es wäre schade, wenn es einfach noch ein weiterer Schritt in Richtung Massenproduktion und -Marketing wäre....

Slainte

28. Oktober 2007

Whisky Bar Tipp in Edinburgh


Der Geheimtipp für Edinburgh Besucher, die einen guten Whisky trinken möchten - die „Bow Bar“


Schon vor vielen Jahren war dieser Pub mein Anlaufpunkt bei Edinburgh Besuchen. Seit einem Jahr gibt es sogar eine Whisky Karte. Früher musste man sich noch durch die Regale wühlen – das hatte allerdings auch seinen Charme und man hatte immer nette Gespräche an der Bar (besonders wenn man schon etwas Whisky genossen hatte).


Diesen Sommer war ich wieder einmal da und fand die Bar irgendwie verändert. Ich konnte erst gar nicht verstehen, was denn anders war. Dann wurde es mir im wahrsten Sinne des Wortes klar: Die Flaschen im Regal hinter dem Barmann waren auch von weitem deutlich zu erkennen. Keine Rauchschwaden mehr - klare Sicht durch die ganze Bar! Das Rauchverbot scheint dem Barbetrieb in Schottland auch nicht nennenswert zu schaden: die Raucher wanderten immer mal wieder mit ihrem Drink vor die Tür, wo es mit Gleichgesinnten immer Gesprächsstoff gab. Und drinnen konnte man die schönen Whiskies in vollem Aroma genießen. Aus meiner Sicht hat die Bow-Bar damit sogar noch an Attraktivität gewonnen.


Die Bar befindet sich direkt unterhalb vom Castle und liegt somit schön zentral. Und gegenüber in den Arkaden, im Restaurant "Grain Store" kann man sich vorher noch bei hervorragender Küche die passende Grundlage schaffen. (Reservierung empfohlen, da das Restaurant nur wenige Plätze hat)


Slainte

24. Oktober 2007

Umfrageergebnis: “Wie trinke in meinen Whisky am liebsten?“

Das Ergebnis war mit 71% (bei 14 Stimmen) ein deutliches Bekenntnis zu den Single Cask Abfüllungen.
Man trinkt also „Fassstärke“ .

Dann liege ich mit meiner Vorliebe voll im Trend: die habe ich seit meinem ersten Single Cask Malt in den Cairngorms vor langer Zeit – (OK den 105 von Glenfarclas hatte ich schon vorher genossen, der mich damals aber noch nicht überzeugen konnte).
In diesem Sinne
Slainte

23. Oktober 2007

„kleinste Bar der Welt“ – und es geht weiter

klein scheint momentan fein zu sein – wenn es sich laut dem Pressebericht (franchise-net) jetzt sogar schon lohnt mit dem Konzept – „kleinste Bar der Welt“ in den Bereich Franchising einzusteigen, muss da wohl etwas dran sein.
Lassen wir uns einmal überraschen, wie „klein“ eine Bar mit einem adäquaten Sortiment werden kann (darf) und wird es eine Schanklizenz geben?
– ob das da nicht noch Einschränkungen gibt – sprich Mindestanforderungen? – in Deutschland ganz bestimmt!

21. Oktober 2007

Leipzig goes Whisky – 21. Oktober 2007

Am heutigen Sonntag, den 21. Oktober wird es die 1. Leipziger Whisk(e)y-Messe am 21. Oktober im Strohsack geben (also eher ein Whisky Sonntag)

Schade, dass der Termin so spät von mir gefunden wurde – aber vielleicht gibt es ja noch den Einen oder Anderen aus der Umgebung von Leipzig, der noch mal schnell einen Abstecher machen möchte.

Ich wünsche noch einen schönen Sonntag

19. Oktober 2007

Whisky Bar Tipp in Mannheim

Algonquin Bar, Mannheim

Schon vor längerem hatte mir ein Bekannter von der Whisky-Bar im Hotel Wartburg (Mannheim – F4, 4-11) erzählt, und es hat auch ein Weilchen gedauert, bis ich wieder in der Gegend war.

Durch meinen Job habe ich schon wirklich viele (Hotel)-Bars gesehen und darum eigentlich das Vorurteil, dass ein Hotel keine erstklassige Whisky Bar haben kann...


Aber die Bar im Hotel Wartburg fällt da völlig aus dem Rahmen: Es gibt „richtige“ Nosing Gläser, eine super Auswahl (über 300 Single Malts und viele Einzelfassabfüllungen!!!) und einen 1A Barkeeper.

Diese „Überraschung“ in Mannheim kann ich nur wärmstens empfehlen.

UPDATE:  Leider ist die Bar nach einem Besitzerwechsel im Jahr 2009 geschlossen worden.

15. Oktober 2007

Cadenhead – unabhängiger Whisky Abfüller

William Cadenhead hat 1842 in Aberdeen einen Wein und Spirituosenladen eröffnet (wie z.B. auch Gordon & MacPhail, Justerini & Brooks, ...).
Heute befindet sich die Zentrale in Campeltown.
Zusammen mit Gordon & MacPhail gehört Cadenhead zu den ältesten und bedeutendsten unabhängigen Whisky Abfüllern.



Die Dumpy Brown Flaschen stammen aus der 80er / 90er Jahre Periode bis Cadenhead dann auch auf die „Standard“ Whiskyflaschen umgestellt hat (leider, wie ich denke) - einige Flaschen habe ich Gott sei dank in meiner Sammlung.

13. Oktober 2007

Springbank – die Whisky Schule hat begonnen

Im Springbank Blog The Tastingroom kann man über die ersten “Schüler” nachlesen
und einen kleinen Eindruck vom „Unterricht“ bekommen.

Hier heisst es auch, dass sie überlegen, die Kurse auch im Frühjahr 2008 anzubieten - nicht nur im Herbst. Dann werde ich bestimmt versuchen teilzunehmen.

Lassen wir uns überraschen, denn die ersten Kurse sind für mich erstaunlicherweise leider
nicht ausgebucht. Persönlich hätte ich erwartet, dass die Whisky-Fans Springbank die Tür einrennen – so kann man sich irren.

12. Oktober 2007

Whisky Bar Tipp in Glasgow

Wer sich jetzt im Herbst auf den Weg nach Schottland macht und einen Stopp in Glasgow einlegt, der kommt um einen Besuch in der Bar „The Potstill“ nicht herum.

Ein rustikales Interieur und 1a Whisky Auswahl – da kann man auch noch bezahlbare Raritäten probieren – ich konnte jedenfalls nicht widerstehen.

Slainte

5. Oktober 2007

Highland Park stellt Single Cask Abfüllungen ein !?


Gerüchte gab es wohl schon seit einiger Zeit, jetzt wurde es wohl bestätigt, dass Highland Park keine Einzelfassabfüllungen mehr machen will.

Was bedeutet das?

Werden alte Abfüllungen dadurch wertvoller?

Steigt Bedeutung von Private Bottlern ?


Ursprungsmeldung von The Malt Advocate (englisch)

2. Oktober 2007

Springbank Whisky School - Kurse im Oktober/November

Damit ist Springbank nicht die erste Destillerie, die so etwas begeisterten Whisky Freunden anbiete, wohl aber die einzige Destillerie, wo man den ganzen Herstellungsprozess, inklusive
„Malting & Kilning“) erleben kann.
Wer wäre da nicht gerne mit dabei? Ich ganz bestimmt.
Slainte

Detailinfos von Springbank (pdf)