18. September 2007

Kochen mit Whisky - ein Selbstversuch

Nachdem immer öfter über die Verwendung von Scotch Single Malt zum Kochen und Backen berichtet wird, habe ich es wie schon mal angekündigt dieses Wochenende endlich selbst probiert: Anstatt das Rinderfilet mit Wodka zu "Boeuf Stroganoff" zu machen, habe ich es mit einem guten Schuss Talisker (13 Jahre, mit 55,3% vol.) flambiert und auch einen Schuss in die Sahne-Pfeffersauce gegeben.

Das war für mich sowohl in Bezug auf das Whisky-Opfer (jawoll!) als auch das zu erwartende Geschmackserlebnis ein Wagnis, weshalb ich das Menu auch "Boeuf Braveheart" getauft habe.



Das Resultat war so gut, daß ich bestimmt wieder das Whisky-Opfer auf mich nehmen werde!

Dann werde ich es auch einmal mit einem Laphroaig versuchen - mal schauen wie sich der Torfgeschmack mit dem Filet verträgt?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen